Auto-Abo versus Cars-Sharing & -Leasing: Was sind die Unterschiede?

Auto-Abo, -Sharing, -Leasing - dies sind die Unterschiede:

Beim Auto-Abo gibt es für einen festen monatlichen Betrag eine Flatrate, bei der alles inklusive ist! Die einzigen verbleibenden Kosten sind in der Regel das  Tanken, alles andere wie z.B. Steuern, Versicherung, Wartung, Reparatur, Reifenwechsel etc. ist normalerweise mit der Flatrate abgedeckt. Häufig darf das Auto sogar gewechselt werden. Interessant sind dafür insbesondere markenübergreifende Anbieter. Je nach Produktpalette kann dann nach Lust, Laune und Bedarf zwischen verschiedenen Modellen oder Fahrzeugtypen gewechselt werden. Interessant sind daher oft markenübergreifende Anbieter. Je nach Anbieter variieren die genauen Bedingungen, Vertragslaufzeiten und Preise.

Beim Auto-Leasing fallen demgegenüber in der Regel zusätzliche Kosten für Steuern, Versicherung, Service, Reparaturen, Vignetten oder Winterreifen an. Zudem ist meist eine Anzahlung erforderlich. Der Nutzer ist fest an die vereinbarte (meist deutlich längere) Laufzeit sowie das ausgewählte Fahrzeug gebunden.

Beim Car-Sharing sind ebenfalls alle Kosten, meist sogar das Tanken inklusive. Die Lauf- bzw. Nutzungszeit für ein Fahrzeug beschränkt sich jedoch üblicherweise auf wenige Stunden oder gar Minuten. Dafür ist das Auto(-Modell) beliebig und extrem spontan wechselbar.

Die folgende Tabelle verdeutlicht die Unterschiede zwischen den drei Mobilitätsdienstleistungen.

 

Car-Sharing

Auto-Abo

Auto-Leasing

Laufzeit

Stunden – Tage

Wochen – Monate

Jahre

Flexibilität

Sehr hoch

Hoch

Sehr niedrig

Steuern, Versicherung, Wartung etc.

Inklusive

Inklusive

Exklusive

Tanken

Inklusive

Inklusive

Exklusive

Kilometer

Inklusive

Inklusive/
Begrenzt

Begrenzt

Schreibe einen Kommentar

×